CV

Karin Hartmann ist Architektin und Autorin. Sie schreibt, spricht und forscht zu Architektur und Stadtplanung aus intersektional-feministischer Sicht. Karin Hartmann war als selbständige Architektin, auf Akteursebene und als Referentin für Baukultur im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung tätig. Sie ist Mitglied im Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) und erste Vorsitzende des Karrierenetzwerks und Berufsverbands architektinnen initiative nw (ainw). Zum Wintersemester 2023/2023 war sie Gastprofessorin des Claiming*Spaces Collective an der Technischen Universität Wien. Mit dem Beitrag Unlearn Architektur ist Karin Hartmann Co-Autorin der Anthologie Unlearn Patriarchy 2, die im März 2024 bei Ullstein Buchverlage erscheint.

Speakerin

Zu den Themen Gleichberechtigung und Diversity in Architektur, Planen und Bauen halte ich regelmäßig Vorträge. Ebenfalls spreche ich zu feministischer Stadtplanung und der Vision einer gebauten Umwelt, die durch diverse Teams geplant wird und somit von den Lebensrealitäten Vieler* geprägt sind. Wenn Sie auf der Suche sind nach einer Speakerin für eine Key Note, einen Impuls oder für eine Podiumsdiskussion, schreiben Sie mich gerne an unter post@schwarzerrollihornbrille.de